Newsletter
Newsletter Nr. 6 / März 2015 (in German)

Liebe Leser,

aktuelle Produktionsforschung aus Hannover gibt es vom 13. bis 17. April auf der Hannover Messe zu sehen: Gleich mehrere Institute stellen dort ihre Projekte vor. Am Stand der Leibniz Universität (Halle 2, Stand B08) können Sie zuschauen, wie Plagiate entlarvt werden, beim Werkstoff-Forum (Halle 6, Stand D52) hören Sie Expertenvorträge zum effizienten Leichtbau und am niedersächsischen Gemeinschaftsstand (Halle 2, Stand A08) geht es um Lasertechnik und Schiffsgetriebe. Mehr Informationen dazu sowie zu kostenlosen Messetickets finden Sie in der aktuellen Ausgabe der phi.

Außerdem erfahren Sie, wie sich Krankenhäuser effizienter organisieren lassen, wie sich Aluminium besser recyceln lässt und wie sich Kurbelwellen schnell, günstig und materialsparend fertigen lassen.

Viel Vergnügen wünscht

Ihre Redaktion

Wissenstransfer: Ingenieure im Krankenhaus
Forschung
Wissenstransfer: Ingenieure im Krankenhaus

IFA | Lässt sich ein Krankenhaus so effizient organisieren wie eine Fabrik? Wissenschaftler aus Hannover entwickeln derzeit ein Modell zur Planung und Steuerung von OP-Zentren und übertragen dabei industriell bewährte Methoden auf das Klinik-Umfeld.

»  read more
Kurbelwellen-Schmieden: Forscher wollen Prozesskette verkürzen
Forschung
Kurbelwellen-Schmieden: Forscher wollen Prozesskette verkürzen

IPH | Im Snowmobil und im Rasenmäher, im Stadtauto und im Lastwagen: Kurbelwellen sind ein fester Bestandteil in jedem Verbrennungsmotor. Wie sich diese hochbelasteten Schmiedeteile schneller, günstiger und materialsparender fertigen lassen, erforschen Wissenschaftler am IPH.

»  read more
Hannover Messe 2015: Getriebe, Lasertechnik und Plagiatschutz
Hier & Heute
Hannover Messe 2015: Getriebe, Lasertechnik und Plagiatschutz

IPH/LZH/PZH | Produktionsforschung made in Hannover lässt sich vom 13. bis 17. April 2015 bei der Hannover Messe bestaunen: Dann präsentieren das IPH, das LZH und der am PZH angesiedelte Sonderforschungsbereich Gentelligente Bauteile ihre aktuellen Forschungsprojekte in Halle 2.

»  read more
Ein Weltmarktführer lädt ein: Zu Gast bei STÜKEN
Hier & Heute
Ein Weltmarktführer lädt ein: Zu Gast bei STÜKEN

GREAN | Fach- und Führungskräfte haben am 6. Mai 2015 die Chance, die Produktion der Firma STÜKEN zu besuchen und voneinander zu lernen. Geplant ist ein moderierter Wissensaustausch zum Schwerpunktthema „Technische Sauberkeit in Produktionsprozessen“.

»  read more
Fördertechnik auf dem Prüfstand: IPH testet Tragrollen
Hier & Heute
Fördertechnik auf dem Prüfstand: IPH testet Tragrollen

IPH | Ob beim Fließband in der Fabrik oder beim Fördergurt im Bergbau: Eine Transportanlage benötigt umso weniger Energie, je leichter sich die Tragrollen drehen. Das IPH prüft den Laufwiderstand im Auftrag seiner Kunden auf einem modernisierten Tragrollenprüfstand.

»  read more
Aluminium-Späne kostengünstig wiederaufbereiten
Forschung
Aluminium-Späne kostengünstig wiederaufbereiten

IFUM | Vom Fensterrahmen über die Autokarosserie bis zur Kaffee-Kapsel: Aluminium findet überall Verwendung, der Bedarf steigt rasant. Dadurch entsteht auch immer mehr Aluminiumschrott. Ein umformtechnisches Recycling kann Materialverluste und Kosten erheblich senken.

»  read more
Roboter für Forschung und Lehre: match bezieht Versuchshalle
Hier & Heute
Roboter für Forschung und Lehre: match bezieht Versuchshalle

match | Das neu gegründete Institut für Montagetechnik hat sein Versuchsfeld im PZH bezogen und rund 300.000 Euro investiert – in neue Roboter, einen Arbeitsraum für Studierende und die Modernisierung des bestehenden Hallenbodens.

»  read more
Leichtbau ist Thema beim Werkstoff-Forum
Hier & Heute
Leichtbau ist Thema beim Werkstoff-Forum

IW | Leichter, stabiler, aber auch kostengünstiger? Die Anforderungen an moderne und zukunftsfähige Werkstoffe beleuchtet das 15. Werkstoff-Forum auf der Hannover Messe. Vom 13. bis 17. April 2015 stehen Expertenvorträge zu unterschiedlichen Themen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

»  read more
Von St. Petersburg nach Hannover – im Namen der Wissenschaft
Kluge Köpfe
Von St. Petersburg nach Hannover – im Namen der Wissenschaft

IMPT | Anatoly Glukhovskoy forscht derzeit als Gastdoktorand am Institut für Mikroproduktionstechnik (IMPT). Er ist der erste Wissenschaftler der Universität St. Petersburg, der im Rahmen der "strategischen Partnerschaft" in Hannover promoviert.

»  read more
Industrie 4.0: Netzwerk mit Unternehmen am PZH initiiert
Hier & Heute
Industrie 4.0: Netzwerk mit Unternehmen am PZH initiiert

PZH | Gut 70 Unternehmen waren im Januar 2015 dabei, als der Sonderforschungsbereich "Gentelligente Bauteile" im Produktionstechnischen Zentrum zeigte, wie er Industrie-4.0-Szenarien ermöglicht. Die Veranstaltung war Kick-off für ein gemeinsames Forschungsnetzwerk.

»  read more
You are receiving this E-Mail because you agreed to get the "phi" digitally.
To change your Newsletter Subscription, please click here
© IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH
Imprint  Privacy Policy